Updates

 

An dieser Stelle publizieren wir Neuigkeiten und weisen auf relevante Ergänzungen der Webseite hin.

9. Feb. 2020

Fondation Franz Weber: Landschafts- und Heimatschutzprojekt Dornach-Arlesheim

  • Auf ihrer Webseite stellt die Fondation Franz Weber den Schutz des Natur- und Kulturraums am Schwinbach in Dornach-Arlesheim als eines von sieben Landschafts- und Heimatschutzprojekten vor. Die Ziele der Stiftung bezüglich der Areale „Auf der Höhe“ und „Schwinbach Süd“ lauten:
    • Bewahrung der grünen Oase rund um den Schwinbach
    • Erstellung eines Naturinventars
    • Erhalt regionaler Erholungsräume für die Bevölkerung
    • Schutzwürdigkeitsprüfung des Areals um den Schwinbach
    • Schutz der sensiblen, kleinräumigen Ökosysteme am Schwinbach

7. Feb. 2020

1500 Unterschriften innert 2 Tagen

  • Die am 5. Februar gestartete Petition zur Unterstützung der Anträge von Helvetia Nostra an den Regierungsrat Baselland hat online und auf Unterschriftenbögen bereits 1500 Unterstützer*innen – dies innert nur 2 Tagen! Die Petition läuft noch bis am 13. Februar und soll dem Regierungsrat die grosse Besorgnis sowohl von Einheimischen wie weltweit mit diesem besonderen Ort verbundenen Menschen zur Kenntnis bringen. Wir sind sehr dankbar, wenn auch Sie die Petition unterschreiben und teilen – oder gar mittels der selber ausdruckbaren pdf-Formulare Unterschriften in Ihrer Umgebung sammeln!

23. Jan. 2020

Baugesuche Schwinbach heute veröffentlicht / Artikel im Wochenblatt

  • Implenia Immobilien AG sowie eine private Bauherrschaft haben heute in den amtlichen Publikationen zwei Baugesuche für die insgesamt fünf Wohnblöcke auf dem Quartierplanareal Schwinbach Süd veröffentlicht. Das Baubewilligungsverfahren startet gemäss Grundbuch somit nur sechs Tage nach Besitzübergang des grössten Grundstückteils an Implenia. Die gesetzliche Einsprachefrist für die geplanten Bauprojekte beträgt lediglich 10 Tage und endet am 3. Februar.
  • Auf Seite 2 schreibt das Wochenblatt gleichzeitig über das vorsorgliche Rodungsverbot auf dem Schwinbachareal und lässt verschiedene Parteien zu Wort kommen: „Kanton erlässt Rodungsverbot“. Eine Stellungnahme der Initiative IDA zu Zitaten in diesem Artikel folgt.

22. Jan. 2020

Bauprofile Projekt Schwinbach Süd aufgestellt

  • Heute wurde die Aufstellung der Bauprofile auf dem Areal Schwinbach Süd abgeschlossen. Die Lage und Dimension der fünf von Implenia Schweiz AG in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Arlesheim geplanten Wohnblöcke mit insgesamt 59 Wohnungen kann von den öffentlichen Wegen rund um das Areal eingesehen werden. Ebenso ersichtlich ist die schwerwiegende Auswirkung des geplanten Bauprojektes auf den vorhandenen grossen Baum- und Heckenbestand sowie die ehemalige Heilpflanzenwiese als Lebensraum z.T. seltener und geschützter Tierarten. Diese würden bei einer Realisierung des aktuellen Projektes bis auf wenige Ausnahmen zerstört werden.

20. Jan. 2020

Artikel in der bz

  • „Rodungen bei Goetheanum untersagt“: Die bz – Zeitung für die Region Basel nimmt die Verfügung des Bau- und Umweltschutzdepartements des Kantons Basel-Landschaft zum Anlass für einen weiteren Artikel über das Bauprojekt Schwinbach Süd. Hinweis: Das auf der Karte des Artikels ausgezeichnete Areal ist im Nordwesten und Nordosten etwas zu gross geraten. Die korrekte Darstellung des Quartierplanareals finden Sie hier.

16. Jan. 2020

Artikel in der Basler Zeitung (BaZ)

  • Nun berichtet auch die Basler Zeitung über unsere Initiative. Im Artikel „Opposition gegen Neubau beim Goetheanum“ wird neben der Gemeinde Arlesheim erstmals auch der Gemeindepräsident von Dornach zitiert.

15. Jan. 2020

Kanton verfügt vorläufiges Rodungsverbot für das Schwinbachareal

  • Mit ihrem gestrigen Entscheid verbietet die Bau- und Umweltschutzdirektion des Kantons Baselland der Bauherrschaft Implenia Schweiz AG per sofort „Eingriffe in die Vegetation und das Terrain“ des Areals Schwinbach Süd. Die Verfügung folgt auf den Antrag von Helvetia Nostra (Tochterverein der Fondation Franz Weber) sowie auf einen zusätzlichen Antrag unserer Initiative Natur- und Kulturraum Dornach-Arlesheim (IDA) an den Regierungsrat Baselland. Das Verbot gilt solange, bis der Regierungsrat über den Antrag von Helvetia Nostra auf Erstellung eines Naturinventars und darauf basierender Schutzwürdigkeitsprüfung des Areals entschieden hat. Das Aufstellen der Bauprofile bleibt „unter grösstmöglicher Schonung der Vegetation und des Terrains“ erlaubt.
  • Mit dieser vorsorglichen Massnahme anerkennt der Kanton die von der Initiative IDA und Helvetia Nostra geäusserten Bedenken und hält fest, dass die Bauherrschaft vor Einreichen eines Baugesuchs „gartenbauliche Massnahmen jederzeit und ohne Bewilligung durchführen könnte“. Das Verbot sei „geeignet und nötig, um den gegenwärtigen Zustand der Grundstücke zu erhalten“. Die Zerstörung von Naturwerten vor deren Erhebung wurde somit durch die kantonale Verfügung untersagt.

9. Jan. 2020

Artikel im Wochenblatt

  • „Kanton soll Handlungsstopp verfügen“: Die Regionalzeitung Wochenblatt berichtet wiederum auf der Frontseite über unsere Aktivitäten und den Antrag von Helvetia Nostra (Tochterverein der Fondation Franz Weber) an den Regierungsrat.

8. Jan. 2020

Artikel in der bz und der Aargauer Zeitung

26. Dez. 2019

Namensänderung Initiative

  • Aufgrund zahlreicher Missverständnisse haben wir unseren Namen geändert. Neu heissen wir: „Initiative Natur- und Kulturraum Dornach-Arlesheim“. Wir setzen uns ein für Natur-, Landschafts- und Denkmalanliegen in der Grenzregion Dornach-Arlesheim. Wir agieren unabhängig vom Goetheanum. Die Internetadresse wurde geändert auf www.initiative-dornach-arlesheim.ch.

19. Dez. 2019

„Ja zum Schutz der Artenvielfalt“

  • In einem Beitrag im Wochenblatt hebt der Natur- und Vogelschutzverein Dornach (NVD) die Dringlichkeit des Natur- und Artenschutzes sowie des Landschaftsschutzes im Gebiet der geplanten Überbauungen hervor. Er verlangt eine Überprüfung der beiden geplanten Bauprojekte nach diesen Gesichtspunkten.

17. Dez. 2019

Natur- und Vogelschutzverein Dornach (NVD) unterstützt Initiative

16. Dez. 2019

WWF Region Basel teilt Bedenken der Initiative

13. Dez. 2019

Artikel in der bz und weiteren Regionalzeitungen

12. Dez. 2019

Artikel im Wochenblatt

3. Dez. 2019

Fondation Franz Weber unterstützt die Initiative

  • Die Fondation Franz Weber erachtet die Bauprojekte „La Colline – Auf der Höhe“ und „Schwinbach Süd“ „aus Denkmalschutz- wie Landschaftsschutzgründen für höchst bedenklich und dringend überprüfenswert.“ Die Fondation beobachtet den weiteren Verlauf genau und prüft allfällige Schritte. Sie sichert uns für unser weiteres Engagement ihre volle Unterstützung zu.